Yogabasics : Agni ­čöą Feuer

AGNI

Agni l├Ąsst sich mit dem Dreifacherw├Ąrmer der traditionellen chinesischen Medizin vergleichen.

Wir unterscheiden im Yoga und Ayurveda drei Aspekte des Feuers :

ŃÇőgeistiges Feuer: etwas leuchtet ein, etwas verstehen

ŃÇőauf Seelenebene: Selbstreflexion

ŃÇők├Ârperliche Ebene: das Verdauungsfeuer

Agni dr├╝ckt sich nat├╝rlich auch ├╝ber unsere Emotionen aus! Ein zu starkes Agni macht reizbar und ├╝berempfindlich, ein zu schwaches unentschlossen.

Aus Ayurvedasicht ist man dann zu 100% gesund, wenn Agni weder zu unruhig, zu schwach, zu stark oder zu tr├Ąge ist… Die Flamme soll gleichm├Ąssig stark brennen. Wie gut sie brennt, h├Ąngt zu einem guten Teil von der Ern├Ąhrung und der Bewegung ab.

Im traditionellen Yoga, wie er von R.Sriram und T.K.V. Desikachar weitergegeben wird und wurde, ber├╝cksichtigen wir in einem one on one Setting die Bed├╝rfnisse des Einzelnen. Energetische Aspekte, wie Agni, das innere Feuer, Prana, das bewegende Prinzip und Bandhas, Techniken, mit denen wir die Energie im K├Ârper ausrichten und lenken lernen sind zentral.

Die Atem – und K├Ârper├╝bungen im Yoga werden so gew├Ąhlt, dass die Energie im Sch├╝ler optimal ins Flie├čen kommt.

… und wenn Du selbst grad nicht an einem See bei Sonnenuntergang am knisternden Lagerfeuer sitzt …

Ananda asana Ashtanga Atem Atem├╝bungen f├╝r Kinder aufladen awareness ayurveda Ayurveda und Yoga bliss BodyMind breath einfache Atem├╝bungen einfaches Pranayama Energiearbeit entspannen Gef├╝hle und yoga Gl├╝ckseligkeit Happiness healing health indian gods infinity movement Mut Nackenschmerzen onlineyoga pranayama relax restorativ shiva Sonnengru├č space um was geht es in yoga ushtrasana vishnu Yoga Yoga in Innsbruck yoga lernen yogaonline Yogaphilosophie Yogaphilosophy Yogasutra Yogatherapie yogatherapy

#nathalieyoga#yogatherapie#yogainnsbruck#yogaintirol#agni#ojas#prana#deeperdimensionsofyoga#ashtanga#teachingyoga#innsbruck#tirol#yogaonline

Kommentar verfassen