EVENTS – RESTORATIV YOGA in INNSBRUCK – MANTRA in WIEN

„Relax & Renew“

ein Workshop zur Entspannung des Nervensystems

Restorativ Yoga Innsbruck

RESTORATIV YOGA – ATEM – ENTSPANNUNG

in Innsbruck

bei diesem Workshop geht es um tiefe Entspannung.

Durch längeres Verweilen und Entspannen in, mit Yogaprops unterstützten, Positionen lösen wir körperliche Verspannungen und geistige Unruhe auf. Wir finden im Hier und Jetzt allgemeines Wohlbefinden, ein Gefühl des Einssein. Diese Praxis hilft das Nervensystem zu entspannen und führt zu einer gelösten Erfahrung des Alltags.

Dieser Workshop eignet sich als Ausgleich und Ergänzung zu anderen Yogapraktiken wie Yin Yoga, Ashtanga, Vinyasa Flows, sowie bei Einschlafstörungen oder Kurzatmigkeit, Angstzuständen oder depressiven Verstimmungen, bei Stress und Übermüdung.

Die Übungen können auch zu Hause leicht geübt werden

JOIN & ENJOY!

Keine Vorerfahrung notwendig

GENIESSE DIESE RESTORATIVE YOGAEINHEIT

  • WANN: Sontag, 12.03.2023 17:00 – 19:00
  • WO: Dreiheiligenstr. 21
  • Beitrag: 23€
  • maximal 8 Teilnehmer.innen

„BLOSSOM“

YOGA Gathering zum FRÜHLINGSBEGINN

KIRTAN – MANTRA – MEDITATION

im „SILENT LOFT“

Filmquartier Wien

& Renée Sunbird, Boris Georgiev, Dagmar Shorny, Nathalie Hosp

Wir heißen den Frühling mit einem YOGA GATHERING im Filmquartier willkommen!

Dich erwartet ein herzöffnender Mantra Abend

mit Meditation, Pranayama, Vedic Chant, singen und lauschen

  • WANN: Sonntag: 19.03.2023 17:00 -21:00
  • WO: im Filmquartier Wien

Auf Spendenbasis (empfohlene Spende 20€ bzw. was sich für dich gut anfühlt)

Die gesamten Spendeneinnahmen kommen dem Romano Centro Wien zu Gute

https://www.romano-centro.org

Kirtan Mantra Meditation "Blossom" Yoga Gathering Filmquartier Wien

Bei einem Kirtan singen wir gemeinsam Mantras.
Mantras sind Klänge des Universums. Manche sagen, dass sie schon immer existiert haben und wir sie hören können, wenn wir anfangen, der Stille zu lauschen.
Durch die Rezitation von Mantras können wir in einen tiefen Zustand der Meditation kommen, in dem wir spüren, wer wir eigentlich sind.

Mantras können entweder sprechend, flüsternd, singend oder in Gedanken rezitiert werden.
Meist singt eine Person vor, und die Gruppe singt nach. Dabei entsteht eine schöne Gruppendynamik, das Herz öffnet sich und die Seele tanzt im Rhythmus der Musik.

Renée Sunbird

https://reneesunbird.com

https://ashtanga.at

Das wunderschöne Silent Loft im Filmquartier