Yoga für den Sport

MORE SKILLS – LESS EFFORT

Yoga für SportlerInnen

Viele Sportverletzungen lassen sich auf muskuläre Disbalancen zurück führen. Um dem entgegenzuwirken, setzen viele ProfisportlerInnen auf die positive Wirkung fein aufgebauten Yogasequenzen. Sie gleichen Muskelkraft und Elastizität aus, und unterstützen so die Tiefensensibilität und damit das Ansteuern der richtigen Muskeln. Du verbesserst so das Spannungsgleichgewicht des Fasziennetzes, dadurch werden Deine Bewegungen sicherer, effizienter und damit energiesparender.

Typisch sind bei Profi – aber auch Hobbysportlern verkürzte (und damit geschwächte) Brust-, Hüft- und Beinmuskeln. Mit Yoga gewinnen sie an Kraft und Bewegungsspielraum.

Alle Yogaeinheiten enden mit einer Regenerationsphase in Tiefenentspannung.

Ich empfehle das Miteinbeziehen von Yoga in jeden Trainingsplan, denn er trägt nicht nur Früchte auf physischer Ebene. Gerade wenn Du auch emotional mit Herausforderungen kämpfst, stärkt Yoga deine mentale Stärke und Zuversicht.

bei Interesse, schreib mir eine Nachricht über das Kontaktformular

Ananda asana Ashtanga Atem aufladen ayurveda Ayurveda und Yoga bliss BodyMind breath does yoga help with depression does yoga help with stress entspannen Glückseligkeit Happiness healing health hilft yoga bei stress infinity Meditation movement Mut Nackenschmerzen onlineyoga Patanjali pranayama relax restorativ Sonnengruß space Ungeduld yoga ushtrasana Yoga yoga anleitung Yoga in Innsbruck yoga inpatient yoga inspiration yogaonline Yogaphilosophie Yogaphilosophy Yogatherapie yogatherapy yoga tipps yoga und ayurveda yoga und gesundheit

    Deine E-Mail-Adresse

    Kommentar verfassen